About

In ihren Zeichnungen, Fotografien und Videokunst manifestiert Christina Peretti ihre Sicht auf die Zusammenhänge zwischen Natur, Mensch und Kunst. Die Geologie ist für die Künstlerin eine Parallelwelt. Sie verwendet geologische Metaphern wie Kristall, Vulkan, Eis, Sediment, Luft etc. um künstlerische, psychologische oder soziale Prozesse zu beschreiben. Die Bewegung von physischen, mentalen oder philosophischen Ebenen ist ein Schwerpunkt ihrer Arbeit. Sie arbeitet teils interdisziplinär u.a. mit den Disziplinen Tanz, Film und Architektur. Die Verbindungen von analogen und digitalen Medien sind ein weiteres Thema ihrer Arbeit.

Biografie Christina Peretti

  • Seit 2007: Freischaffende Künstlerin, Bau 264, Viscosistadt Emmenbrücke

  • Seit 2011: Aktivmitglied Visarte Schweiz und Luzern.

  • Seit 2021: Aktivmitglied Visarte Graubünden.

Ausbildung Bildende Kunst

  • 2007: MA Fine Arts mit Auszeichnung.

    2003 - 2007: Studium der bildenden Kunst, Hochschule Luzern, Design und Kunst.

    2001 - 2002: Vorkurs und Grundkurs Hochschule Luzern, Design und Kunst.

    2001: Matura Typus B, Latein und Literatur, Kantonsschule Alpenquai, Luzern.

    1998 - 99: Austauschjahr in Norwegen, Kunstgymanisum Porsgrunn mit Auszeichnung. Sprachdiplom Norwegisch. 

Zweitstudium Vermittlung

  • 2021: Diplom Bachelor of Arts PH Luzern in Primary Education.

    2013- 2021: Berufsbegleitendes Zweitstudium pädagogische Hochschule Luzern, mit Spezialisierung Kunst und Bild, Vertiefung Film und Media Literacy. 

Auszeichnungen und Förderungen

  • 2019: Förderplattform Luzerner Kantonalbank, Werkankauf durch Kunstkomission der Luzerner Kantonalbank.

  • 2017: Förderbeiträge Projekt "Turmalin" Casimir Eigensatz Stiftung, Boner Stiftung für Kunst und Kultur, Marti - Clerici Stiftung.

  • 2015: Werkankauf Anteil "Rubin/Peridot", Stiftung Bündner Kunstsammlung.

  • 2012: Werkankauf Anteil "walk of lines 1, Stadt Luzern", Komission Bildende Kunst 2013.

  • 2009-2010: Förderbeiträge Projekt "Walk of lines" der Ernst Göhner Stiftung, des Erziehungs- Kultur- und Umweltschutzdepartement Graubündens, der Graubündner Kantonalbank, der Dr. Martin O. Winterhalter Stiftung und der Casimir Eigensatz Stiftung.

  • 2007: Nomination für den Schweizer Kunstpreis 2007

  • 2007: Förderpreis der zeugindesign-Stiftung

  • 2007: Nomination Plattform Zürich.

  • 2007: Diplom Bildende Künstlerin FH, Hochschule Luzern, Design und Kunst mit Auszeichnung.

Sammlungen

  • Kunstkomission Luzerner Kantonalbank, Stiftung Bünder Kunstsammlung, Komission Bildende Kunst Stadt Luzern

Ausstellungen

  • 2020

    • Jahresausstellung der Bündner Künstlerinnen und Künstler, Bündner Kunstmuseum in Chur.
    • 36. Jahresausstellung Kunstmuseum Solothurn. 

  • 2019:

    • Doppelausstellung Christina Peretti & Sipho Mabona, Luzerner Kantonalbank
    • Der letzte Giacometti, B74 Raum für Kunst, Luzern
    • FINALEMINIMALE, Alpineum Produzentengalerie, Luzern
  • 2018

    • Fokus Grafik
    • SAMMLUNGSPRÄSENTATION KUNSTMUSEUM CHUR
  • 2017

    • Geld, Gold und Diamanten. Galerie Vitrine, Luzern
  • 2016

    • Einzelausstellung "rubin/zitrin", Zeichnungen. Christina Peretti. Hilfiker Kunstprojekte Luzern
      22nd International Contemporary Art Fair, Zürich
    • Schere, Stein, Papier, Galerie Luciano Fasciati, Chur
    • Videos und Videoinstallationen, Galerie Luciano Fasciati, Chur
    • Kunstforum Zentralschweiz, Luzern
  • 2015

    • Kristall, Galerie Luciano Fasciati Chur mit Remo Albert Alig, huber.huber, Isabelle Krieg, Zilla Leutenegger, Christina Peretti, Jules Spinatsch, Lydia Wilhelm
    • Jahresausstellung Kunstmuseum Olten
  • 2014/15

    • Jahresausstellung Kunstmuseum Luzern, Luzern
    • Doppelausstellung Walk of lines/ Short Stories, Christina Peretti und Gary Soskin, Galerie Billing Bild, Baar
    • 2. Runde Werkbeiträge Luzern, Kornschütte
  • 2013

    • Gruppenausstellung, Meet me in the lobby, Kunstraum Kriens
  • 2011-2012

    • Jahresausstellung der Bündner Künstlerinnen und Künstler, Kunstmuseum Chur
    • Äther, Alpineum Produzentengalerie Luzern
    • Gruppenausstellung "Wald", Galerie Pavlovs dog, Berlin
    • Gruppenausstellung Premi Cultural, Ftan
  • 2011

    • Café des Rêves
    • Eine Videoausstellung, Helmhaus Zürich
    • myCase, Kunsthalle Luzern
  • 2010

    • Einzelausstellung, Kunstraum Sandra Romer, Chur
  • 2008

    • Galerie Billing Bild, Baar
    • Kunstexpander, Videolounge Aargauer Kunsthaus
    • Theater Tuchlaube
  • 2007

    • Kunsthaus Baselland
    • Galerie [sic!], Eröffnung Migma Performance 2007
    • Diplomausstellung Emmenbrücke
  • 2006

    • Raumsatelliten, Kunstpanorama Luzern
    • Collaborateure, Erfrischungsraum Luzern

Kunstforschung und Vermittlung

  • 2010 - 2015: Dozentin bildnerisches Gestalten u.a. Kantonsschule Seetal, Workshops und Stellvertretungen Primar- und Sekundarstufe, Gastdozentin PH Luzern im Spezialisierungsstudium Kunst und Bild. 

    2008 - 2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Abteilung FED Forschung, Entwicklung und Dienstleistung, Hochschule Luzern, Design und Kunst. Forschungsprojekt Zeichnung analog & digital, Recherche und Konzeption, Mitarbeit Masterstudiengang, Betreuung Künstlerinnen und Künstler, interdisziplinäre Zusammenarbeit (Neurologie und Sehbehinderung). 

Copyright © 2021 Christina Peretti
Developed by groovedan.com